Klasse Bücher

Projektlaufzeit: ca. 3 Monate

Teilnehmer: sechs 7. oder 8. Klassen aus einer oder verschiedenen Schulen

Fördergeber: Stiftungen, Bonusprogramm für Berliner Brennpunktschulen

Projektpartner: Carmen Winter, Frankfurt (Oder)

 

Bei „Klasse Bücher“ entscheiden allein die Jugendlichen, welches Buch sie TOP finden. Überraschungen sind garantiert. Eines aber ist sicher: „Klasse Bücher“ löst Lesebegeisterung aus. Wenn alle in der Klasse lesen, überzeugt das selbst hartnäckige Lesemuffel.

 

So funktioniert „Klasse Bücher“

Sechs Klassen  einer 7. oder 8. Jahrgangsstufe unterschiedlicher Schulen bilden die Kritikerjury.

Jede Klasse erhält fünf unterschiedliche Titel aus einer Auswahlliste von 30 aktuellen Büchern.

 

In einer Lesezeit von vier bis sechs Wochen liest jeder Schüler zwei bis fünf Bücher. Die Bücher werden untereinander getauscht, Top- und Flop-Bücher sind schnell ausgemacht, denn sie sind Pausengespräch.

 

Bei einem Klassenbesuch der Projektorganisatoren bewerten die Schüler die Bücher. Der Titel mit den meisten Punkten wird das „Klasse-Buch“ dieser Klasse.

 

In einer einstündigen Abschlussveranstaltung stellen ausgewählte Schüler jeder Klasse ihr „Klasse-Buch“ in einer Bühnenpräsentation vor. Sechs Bücher werden also von Jugendlichen anderen Gleichaltrigen empfohlen.

 

Flyer Klasse Bücher (PDF)

 

Gewinner-Bücher 2019 (PDF)

 

Klasse Bücher
Klasse Bücher

Zurück

Nächste Termine

18.12.2019

30 Jahre Bibliotheksarbeit in Hohen Neuendorf ein Rückblick und eine Vision voraus

Hohen Neuendorf, Stadtbibliothek

23.01.2020

"Ausgrenzen-Entrechten-Vernichten: Gedenkveranstaltung zum 75-jährigen Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz"

Haldensleben, Stadt- und Kreisbibliothek

27.01.2020

"Ausgrenzen-Entrechten-Vernichten: Gedenkveranstaltung zum 75-jährigen Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz"

Kronberg (Taunus), Stadt Kronberg

29.01.2020

5. Forum Bibliothekspädagogik: Pluspunkt Kultur erleben

Vortrag Projekt Creative Rooms, Katrin Seewald und Frank Sommer, Stadtbibliothek Spandau, Eventilator Berlin

Leipzig, Stadtbibliothek

30.01.2020

"Ausgrenzen-Entrechten-Vernichten: Gedenkveranstaltung zum 75-jährigen Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz"

Minden, Kleines Theater

30.01.2020

"Ausgrenzen-Entrechten-Vernichten: Gedenkveranstaltung zum 75-jährigen Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz"

Hiddenhausen, Olof-Palme-Gesamtschule

...zur Übersicht Termine